Ein Projektleiter bespricht mit seinen Elektrikern einen Elektroplan auf der Baustelle.
Faszination

Strom. Darin sind wir stark.

Ein Leben ohne elektrische Energie ist undenkbar. Sie ist Quelle für Industrie und Gewerbe sowie für unseren Lebens- und Wohnkomfort. Die rasante Entwicklung neuer Technologien bietet vielseitige Möglichkeiten und die Bedürfnisse unserer Kunden verlangen nach massgeschneiderten Lösungen. Und genau darin sind wir stark.

Ein Telematiker sortiert die frisch eingetroffenen Netzkabel nach Länge.
Ein Telematiker sortiert die frisch eingetroffenen Netzkabel nach Länge.
1898

Unser Gründungsjahr

161

Anzahl Mitarbeitende. Davon 34 Lernende

2012

Beitritt zur Baumann Koelliker Gruppe

Ein Blick zurück.

Unser Logo auf Fahrzeug und Gebäude. Die mit den drei gelben Streifen.

Die Ellenbroek Hugentobler AG gehört zu den bedeutendsten KMU der Region Ostschweiz. Die Anfänge der Firma gehen bis ins Jahr 1898 zurück, als Hugentobler die ersten Schwachstrominstallationen gemacht hat.

Unsere Firmengeschichte.

Geschichte Ellenbroek

1970: Gründung Elektrounternehmen in Tägerwilen
1973: Umzug nach Kreuzlingen
1979: Bezug Neubau in Kreuzlingen
1998: Organisatorischer Zusammenschluss mit Hugentobler AG
2001: Fusion Elektro Ellenbroek mit Hugentobler AG

Geschichte Ellenbroek Hugentobler

2001: Fusion Elektro Ellenbroek mit Hugentobler AG
2003: Übernahme Mitarbeiter und Lernende Firma Elektro Ausderau AG, Bussnang
2004: Bezug Neubau Niederlassung Frauenfeld
2007: Übernahme Elektro-Installationsabteilung des EW Romanshorn
2009: Bezug Neubau Niederlassung Romanshorn
2012: Übernahme der Ellenbroek Hugentobler durch die Baumann Koelliker Gruppe

Neue Ära mit Baumann Koelliker

Nichts ist so beständig wie der Wandel

Mit der Integration in die Baumann Koelliker Gruppe hat das Unternehmen seinen Wunschpartner gefunden, der die gleiche Geschäftsphilosophie vertritt: Beide verbindet die Verpflichtung gegenüber den Kunden, den Mitarbeitenden, der Gesellschaft und der Umwelt.

Die Ellenbroek Hugentobler AG hat einen Partner gewonnen, der überregional tätig ist. Durch seine Kompetenzen und Stärken erlaubt er uns, noch besser auf individuelle Kundenbedürfnisse einzugehen. Die neue Partnerschaft bedeutet zudem eine erstklassige Hilfe und Unterstützung bei grossen Projekten sowie der Nutzung neuster technologischer Entwicklungen.

Geschichte Hugentobler

1898: Erste Schwachstrominstallation durch Daniel Hugentobler
1908: Gründung Elektroinstallationsgeschäft durch Otto Hugentobler
1911: Neubau Geschäftshaus Bahnhofstrasse
1946: Geschäftsübernahme durch Otto Hugentobler junior
1957: Eröffnung Niederlassung Frauenfeld
1970: Eröffnung Niederlassung Amriswil und Gründung Hugentobler AG
1989: Geschäftsübernahme durch Hanspeter Hugentobler
1990: Neubau Hauptsitz in Weinfelden
1993: Gründung Tochtergesellschaft «Hugentobler Spezialleuchten AG»
1997: Übernahme Hugentobler AG durch Jan Ellenbroek
2001: Fusion Elektro Ellenbroek mit Hugentobler AG